Datenauswertung Billie Eilish verwendet den größten Wortschatz im modernen Pop

Von allen jüngeren Künstlern hat Pop-Sängerin Billie Eilish das abwechslungsreichste Vokabular. Das ergab eine aktuelle Auswertung. An Rockmusik-Legenden wie Patti Smith und Joni Mitchell kommt sie aber nicht heran.
Billie Eilish: Liegt deutlich vor Künstlern wie Justin Bieber oder Rihanna

Billie Eilish: Liegt deutlich vor Künstlern wie Justin Bieber oder Rihanna

Foto: Michael Kovac / Getty Images

US-Sängerin Billie Eilish benutzt in ihren Songs den abwechslungsreichsten Wortschatz aller modernen Popstars. Das ergab eine Auswertung der Wortsuchmaschine »WordTips«  wenige Tage nach Veröffentlichung des neuen Albums »Happier Than Ever«. Verglichen wurden die 100 meistgehörten »modernen« Stars. Außerdem 100 Sänger-»Legenden« – Grundlage bildete hier die Liste der 100 »größten Sängerinnen und Sänger aller Zeiten« des Magazins »Rolling Stone« . WordTips zählte für die Auswertung, wie viele verschiedene Wörter die Künstler insgesamt in ihren Liedern benutzten und berechnete daraus den Durchschnittswert.

Bei den modernen Stars gewann demnach Billie Eilish mit 169 Wörtern pro 1000. Die Popsängerin lag damit aber deutlich hinter der »Legende« Patti Smith: Die Rocksängerin landete mit einem Wert von 217 auf Platz eins. Smith schreibt neben ihrer Musikkarriere seit mehreren Jahrzehnten Lyrik und Geschichten, veröffentlichte 2020 ihr Buch »Im Jahr des Affen«. Auch die Musikerinnen Joni Mitchell (199) und Björk (197) sowie die modernen Stars Harry Styles (159) und Lizzo (153) waren vorn mit dabei. Den insgesamt größten Wortschatz hat der Auswertung zufolge Bob Dylan: Er nutzte in seiner gesamten Karriere 12.285 Wörter.

Andere Stars wie Justin Bieber (80) und Rihanna (87) kamen dagegen nur ins untere Mittelfeld. Der kleinste Wortschatz wurde dem Soul-Musiker Luther Vandross sowie dem Rapper Trey Songz mit einem Wert von jeweils 66 bescheinigt: Trey Songz wurde unter anderem bekannt mit Songs wie »Na na« oder »Back Home«.

ime