Mit 17 hat man noch Träume: Françoise Hardy
Foto: Reg Lancaster/ Getty Images
Fotostrecke

Mit 17 hat man noch Träume: Françoise Hardy

Chanson-Legende Françoise Hardy "Mit 17 wusste ich nicht, woher Babys kommen"

Ihre Kindheit war einsam, ihre Lieder sind melancholisch: Die französische Sängerin Françoise Hardy, Stilikone der sechziger Jahre, spricht im KulturSPIEGEL-Interview über alleinerziehende Mütter, späte Sexualaufklärung und den dauerbreiten Bob Dylan.