Tribute-Konzert für Taylor Hawkins Diese Zwölfjährige wird für die Foo Fighters trommeln

Ein Drum-Battle mit Dave Grohl über Twitter beschert einem jungen Fan nun den ganz großen Auftritt: Nandi Bushell wird mit den Foo Fighters im Wembley-Stadion auftreten – zu Ehren ihres verstorbenen Drummers.
Nandi Bushell vor dem Buckingham Palace bei einem Konzert zum Thronjubiläum der Queen

Nandi Bushell vor dem Buckingham Palace bei einem Konzert zum Thronjubiläum der Queen

Foto: Cover-Images / IMAGO

Von einer solchen Gelegenheit dürften die meisten jungen Schlagzeugerinnen und Schlagzeuger nur träumen: Am 3. September wird die zwölf Jahre alte Nandi Bushell im Londoner Wembley Stadium auf der Bühne stehen – oder vielmehr sitzen. Die Foo Fighters haben sie eingeladen, für sie bei einem Konzert zu Ehren ihres Drummers Taylor Hawkins das Schlagzeug zu spielen. Hawkins war im März unerwartet in Bogotá verstorben. Die Band sagte daraufhin die restlichen Termine ihrer Welttournee ab.

Fans der Foo Fighters ist Nandi Bushell lange bekannt. Im Alter von zehn Jahren hatte das Mädchen Dave Grohl, den Gründer und Sänger der Band, per Twitter zu einem Drum-Battle herausgefordert . Grohl, der seine Karriere als Schlagzeuger der Band Nirvana begonnen hatte, nahm die Herausforderung an, forderte Bushell auf, den Song »Dead End Friends« seiner früheren Band »Them Crooked Vultures« zu spielen. Als die junge Drummerin ein Video veröffentlichte, in dem sie genau das sehr überzeugend tat, erklärte Grohl sie zur Siegerin, nahm sogar einen Song für sie auf .

Das Hin und Her zwischen den beiden kulminierte schließlich in einem Konzert der Foo Fighters in Los Angeles, bei dem Bushell zum Ende der Show die Rolle der Schlagzeugerin der Band übernahm.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bei dem für September geplanten »Taylor Hawkins Tribute Concert « in London wird die Zwölfjährige sich die Bühne allerdings nicht nur mit den Foo Fighters, sondern auch mit einer Reihe etablierter Pop- und Rockgrößen teilen müssen. Einer Ankündigung auf Instagram  zufolge werden der Police-Drummer Steward Copeland, die Pretenders-Sängerin Chrissie Hynde, Queen-Gitarrist Brian May und etliche weitere Stars mit der Band auftreten. Drei Wochen später ist eine weitere Show in Los Angeles geplant. Die Gästeliste führt unter anderem Miley Cyrus, P!nk und Geddy Lee auf.

»Mister Grohl, es wird mir eine Ehre sein, mit Ihnen auf die Bühne zu gehen, um meinen Helden, den legendären Taylor Hawkins zu ehren«, sagt Nandi Bushell in einem Video auf YouTube . Sie wolle dort mit Drumsticks spielen, die Hawkins ihr geschenkt habe. Allerdings kann sich die junge Britin derzeit nicht über einen Mangel an großen Auftritten beklagen. Erst vor wenigen Wochen hatte sie bei einem Konzert anlässlich des Thronjubiläums der Queen einen großen Auftritt vor dem Buckingham Palace .

Die Einnahmen der Konzerte in London und Los Angeles sollen wohltätigen Einrichtungen zugutekommen, die von der Familie von Taylor Hawkins ausgewählt wurden. Tickets zu bekommen, ist allerdings schon nicht mehr möglich. Selbst die mehr als 800 Euro teuren »Diamond Hospitality Package«-Karten, inklusive Google-Bag und Champagner-Empfang, waren am Sonntagvormittag nicht mehr zu erhalten.