76-jährige Countrysängerin Dolly Parton will nicht mehr auf Tour gehen

Ihr letztes Album erschien 2022 – jetzt fühlt sich eine große Tournee für Sängerin und Songwriterin Dolly Parton aber »nicht mehr richtig« an. Ein neues Rockalbum ist trotzdem schon in Arbeit.
Dolly Parton: Die Sängerin will nur noch »hin und wieder« für eine Show auftreten

Dolly Parton: Die Sängerin will nur noch »hin und wieder« für eine Show auftreten

Foto:

Jack Plunkett / AP

Dolly Parton ist mit ihren 76 Jahren aktiver denn je: Allein in den vergangenen zehn Jahren veröffentlichte die Country-Ikone acht neue Alben. 2021 schrieb sie in ihrem Roman »Run, Rose, Run« über die Countrywelt von Nashville. In einem Interview mit Pollstar  kündigte die US-Sängerin nun aber an: Eine neue Konzertreise wird es nicht geben.

»Ich habe nicht die Absicht, noch einmal auf eine große Tournee zu gehen«, sagt Parton. »Das habe ich mein ganzes Leben lang gemacht, und es kostet so viel Zeit und Energie.« Sie bleibe lieber zu Hause bei ihrem Mann. »Wir werden jetzt älter, und ich möchte nicht vier oder fünf Wochen am Stück weg sein«, so Parton. »Ich würde mich nicht gut fühlen, wenn ich weg wäre und jemand mich bräuchte.« Einzelne Shows sind aber »hin und wieder« geplant: »Vielleicht ein langes Wochenende mit Shows oder nur ein paar Shows auf einem Festival«, sagt Parton.

Aktuell arbeitet Parton nach eigenen Angaben an einem neuen Rockalbum. Im Pollstar-Interview sagte die Sängerin, sie plane an einer Einspielung von Led Zeppelins Klassiker »Stairway to Heaven«. Der Song war bereits in einer Bluesgrass-Version auf Partons Album »Halos & Horns« aus dem Jahr 2002 zu hören. »Aber ich werde das wirklich neu machen«, sagte sie gegenüber Pollstar. »Ich werde ihn tatsächlich neu aufnehmen – und zwar so, dass er mehr dem regulären Album entspricht.«

Dolly Parton startete ihre Karriere 1967 mit dem Solo-Album »Hello, I’m Dolly«. Seitdem hat die Sängerin mehr als 100 Millionen Platten verkauft. Bekannt wurde sie mit Songs wie »Jolene«, »Coat of Many Colors«, »Islands in the Stream« oder »I Will Always Love You«. Parton wurde 51 Mal für den Grammy nominiert, 10 Mal gewann sie ihn. 2021 wurde sie in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

isb
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.