Rapperin Ebow über Hanau "Es gibt einen tiefen Rassismus in Deutschland"

Das Attentat von Hanau hat sie nicht geschockt, denn sicher hat sich Ebow schon vorher nicht gefühlt. Was sich die Rapperin jetzt wünscht - und warum die Morde kein Anschlag auf "uns alle" waren.
Ein Interview von Elisa von Hof
Rapperin Ebow

Rapperin Ebow

Helmut Fohringer/ APA/ picture alliance

Zur Person
"Ich habe kein Vertrauen in den Rechtsstaat. Und deshalb habe ich Angst."
"Weiße Personen müssen sich jetzt nicht mehr Gedanken um ihr Leben machen, ich schon."
"Die weiße Mehrheitsgesellschaft arbeitet gegen diese Begriffe nicht an, die Arbeit liegt bei uns."