Wolfgang Rihms "Eroberung von Mexico": Dating zwischen Gegensätzen
Fotostrecke

Wolfgang Rihms "Eroberung von Mexico": Dating zwischen Gegensätzen

Foto: Salzburger Festspiele/ Monika Ri

Salzburger Festspiele Weiblich, männlich, tödlich

Mit Wolfgang Rihms "Die Eroberung von Mexico" boten die Salzburger Festspiele eine mutige Eröffnung auf. Das avantgardistische Raumklang-Werk überzeugte - auch dank satirischer Schärfe und opulentem Körpereinsatz.