Fotostrecke

ESC-Kandidatin Jamala: Aus Respekt vor der Urgroßmutter

Foto: VALENTYN OGIRENKO/ REUTERS

Popsängerin Jamala Ukraine schickt Krimtatarin zum ESC

Der Eurovision Song Contest 2016 wird politisch: Die Sängerin Jamala, die für die Ukraine an den Start geht, singt in ihrem Lied "1944" über die Vertreibung der Krimtataren während des Zweiten Weltkriegs.
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

cbu