Nachher: Johnny Rotten im Jahr 2003
AP

Nachher: Johnny Rotten im Jahr 2003