Großmeister Jarrett in Berlin Keith kämpft gegen die deutsche Arroganz

Huster und Schwadroneure waren daheim geblieben, Fernsehen und Radio auch. Die Bedingungen für den Auftritt des sensiblen Jazz-Großpianisten Keith Jarrett in der Berliner Philharmonie waren also fabelhaft. Blieb nur ein Problem: Im Konzertsaal saßen keine Japaner.
Jazz-Pianist Jarrett bei einem Auftritt in Montreux, 2002: Bitte Ruhe!

Jazz-Pianist Jarrett bei einem Auftritt in Montreux, 2002: Bitte Ruhe!

Foto: ANDREE-NOELLE POT/ ASSOCIATED PRESS
Mehr lesen über