Opernpremiere in Hamburg Mozart würde sich kugeln

"Cosi fan tutte", Mozarts scheinheilige Hymne an die Liebe, drehte Trubelmacher Herbert Fritsch in seiner neuen Inszenierung durch die Kessel-Buntes-Trommel. Aber seine zupackende Regie offenbarte auch die bösen Untiefen der Werkes.
Szene aus Herbert Fritschs "Cosi fan tutte" in der Hamburger Staatsoper

Szene aus Herbert Fritschs "Cosi fan tutte" in der Hamburger Staatsoper

Hans Jörg Michel