DER SPIEGEL

20 Stunden Corona-Livekonzert Igor Levit spielt "Vexations"

Um auf das Leid der Künstler in der Coronakrise aufmerksam zu machen, spielt Igor Levit eines der längsten Werke der Musikgeschichte: Eric Saties "Vexations".

Der Livestream ist beendet. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Igor Levit spielt Eric Saties etwa 20-stündiges Werk "Vexations". Das Werk besteht aus einem Thema und zwei Variationen, die der Pianist 840 Mal wiederholen will. Warum? Das erklärt er in diesem Video:

Sollte der Livestream heute gegen 22 Uhr und Sonntag früh um 8 Uhr abbrechen, bitten wir Sie, den Artikel nochmal neu zu laden. Die Livestreaming-Technik ist in diesem Fall weniger ausdauernd als der Künstler selbst.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.