Imagekorrektur Jasmin malt neue Blümchen-Bilder

Deutschlands bekanntestes Pop-Mädchen bastelt an einem neuen Image. Nach der nächsten Tournee soll Blümchen erwachsen werden, sagt die Hamburger Sängerin. Den Anfang macht sie mit einer erotischen Fotoserie.


"Ich war bei Foto-Aufnahmen sicherlich noch nie so offensiv, doch ich bin jetzt 20 und fühle mich in einer totalen Umbruchphase", sagt Blümchen und verweist auf die freizügigen Fotos, die sie für die deutsche Ausgabe der Zeitschrift "FHM" aufnehmen ließ. Im Interview mit dem Männermagazin deutet die Sängerin außerdem an, dass sie eine neue musikalische Identität unter ihrem eigentlichen Namen Jasmin Wagner anstrebt: "Der Namen Blümchen passt nicht mehr richtig zu mir, das klingt jung und niedlich."

Das aktuelle Best-Of-Album "Für immer und ewig" klingt daher ganz wie ein Abschiedsgeschenk des Blümchens. Jasmin will nach ihrer nächsten Deutschland-Tournee (vom 17. Januar bis 12. Februar 2001) vor allem an neuen Sound-Ideen und an ihrer zweiten Karriere als Schauspielerin arbeiten. Sie spielt bereits eine kleine Rolle im neuen Film von Sylvester Stallone ("Champs", Mitte 2001 im Kino). Dementsprechend gibt sich die Hamburgerin selbstbewusst und tatenhungrig: "Viele haben das eine, bestimmte Blümchen-Bild von mir. Aber es gibt noch so viel mehr an mir zu entdecken. Und ich kann nur hoffen, dass das Interesse an meiner Person auch in Zukunft noch groß genug ist." Nun, an Aufmerksamkeit wird es dank solcher Fotos wohl nicht mangeln. Ob die jedoch wirklich ihrer Persönlichkeit gelten wird...



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.