Live-Aid-Konzert Bob Geldof bestreitet Spendenbetrug

Laut BBC wurden nach dem legendären Live-Aid-Konzert von 1985 Hilfsgelder von äthiopischen Rebellen ergaunert. Bob Geldof, Organisator der Benefizveranstaltung, hat die Berichte über den millionenschweren Spendenbetrug nun scharf zurückgewiesen.
Live-Aid-Organisator Bob Geldof: "Kein Cent" sei verloren gegangen, sagt der Ire

Live-Aid-Organisator Bob Geldof: "Kein Cent" sei verloren gegangen, sagt der Ire

Foto: ALEXANDER JOE/ AFP
jjc/AFP