Zur Ausgabe
Artikel 68 / 71

Gestorben Loretta Lynn, 90

aus DER SPIEGEL 41/2022
Foto:

Keystone Pressedienst

Sie kam aus armen Verhältnissen in Kentucky und hatte schon vier Kinder, als sie gerade mal 20 Jahre alt war, doch boxte sie sich mit ihrer Musik bis ganz nach oben durch und wurde eine der großen Figuren des Country. Loretta Lynn erfand eine weibliche Sprache in dieser Musik, indem sie über ihr Leben sang (»Coal Miner’s Daughter«), die Pille (»The Pill«) oder Frau-Mann-Geschichten (»Don’t Come Home A-Drinkin [With Lovin’ on Your Mind]«). Sie war eine Realistin des Songwritings und eine große Beobachterin menschlichen Verhaltens: »Männer und Frauen sind heute noch genau wie früher«, sagte sie vor ein paar Jahren in einem Interview, nur »Frauen können heute besser zurückschlagen«. Loretta Lynn starb am 4. Oktober in Hurricane Mills, Tennessee.

rap
Zur Ausgabe
Artikel 68 / 71
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.