"Madame X" Madonna erobert US-Album-Charts  

Nach ihrem Auftritt beim ESC musste Madonna Spott einstecken, auch ihr wenig später veröffentlichtes Album erntete Kritik. Auf Platz eins der US-Album-Charts landete sie damit jetzt dennoch.

Madonna im Mai 2019: "grandios vermurkst" oder "bewundernswert bizarr"?
Mario Anzuoni/ REUTERS

Madonna im Mai 2019: "grandios vermurkst" oder "bewundernswert bizarr"?


Insgesamt 14 Alben hat Madonna inzwischen veröffentlicht, immer wieder bediente sie sich dabei anderen Genres und erfand die eigene Pop-Erzählung neu. Auch ihre neue Platte "Madame X" bildet dabei keine Ausnahme - und mal wieder spaltet die "Queen of Pop" damit die Geister. Unser Kritiker bezeichnete das Album als "grandios vermurkst" (lesen Siehier die ausführliche Besprechung) , andere beurteilten es als "bewundernswert bizarr".

Zuvor hatte Madonna schon für ihren von vielen als missglückt empfundenen Auftritt beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv Spott und Häme einstecken müssen. Madonna kann es egal sein: In den USA landete sie mit "Madame X" auf Platz eins der Billboard 200 Album Charts - es ist das neunte Mal in ihrer Karriere.

Madonna bei ihrem ESC-Auftritt: In Deutschland nicht ganz so erfolgreich
Orit Pnini/ KAN/ AFP

Madonna bei ihrem ESC-Auftritt: In Deutschland nicht ganz so erfolgreich

Ihr Album "Like A Virgin" war 1984 ihr erster Nummer-eins- Hit. Zwei Jahre später gelang sie mit "True Blue" auf die Spitzenposition, gefolgt von "Like A Prayer" (1989), "Music (2000), "American Life" (2003), "Confession on a Dance Floor" (2005), "Hard Candy" (2008), "MDNA" (2012) und jetzt eben "Madame X".

In Deutschland startete das Album, das die 60-Jährige in einem salbungsvollen Video und reichlich Erklärungen für ihr Alter Ego "Madame X" angekündigt hatte, hingegen nicht ganz so erfolgreich. In den offiziellen deutschen Album-Charts stieg sie in der vergangene Woche hinter Bruce Springsteen, Rammstein, Juju und Sarah Connor auf dem fünften Platz ein.

brs



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.