Marta Eggerth gestorben: Vom "Veilchen" zum Ufa-Star
Fotostrecke

Marta Eggerth gestorben: Vom "Veilchen" zum Ufa-Star

Foto: Corbis

"Callas der Operette" Marta Eggerth mit 101 Jahren gestorben

Zusammen mit ihrem Ehemann Jan Kiepura bildete sie in den dreißiger Jahren ein Traumpaar des Operettenfilms. Auch in Hollywood und am Broadway begeisterte die in Ungarn geborene Sopranistin. Nun ist Marta Eggerth in New York gestorben, sie wurde 101 Jahre alt.
feb/dpa
Mehr lesen über