Meister des schwarzen Humors Kabarett-Legende Georg Kreisler ist tot

Er sang böse Lieder voll ätzender Zeitkritik und zarte Chansons: Der österreichische Kabarettist Georg Kreisler ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Mit Liedern wie "Tauben vergiften im Park" und "Das gibt es nur bei uns in Gelsenkirchen" wurde er berühmt - und provozierte Boykottaufrufe.
Georg Kreisler vor einem Auftritt im Mai 2001 in der Maske der "Comödie" in Fürth

Georg Kreisler vor einem Auftritt im Mai 2001 in der Maske der "Comödie" in Fürth

Foto: Daniel Karmann/ dpa
lgr/dpa/dapd/AFP
Mehr lesen über