SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

04. Januar 2016, 17:27 Uhr

Nach Tod von Lemmy Kilmister

Motörhead erstmals in den deutschen Single-Charts

Posthumer Triumph: Der Song "Ace of Spades" von Motörhead ist auf Platz 96 der deutschen Single-Charts geklettert. Zu Lebzeiten ihres Frontmanns Lemmy Kilmister hatte es die Band mehrfach in die Album-Charts geschafft.

Nur wenige Tage nach dem Tod ihres Frontmannes Lemmy Kilmister ist die Rockband Motörhead erstmals in die deutschen Single-Charts aufgestiegen - mit ihrem größten Hit "Ace Of Spades" auf Position 96. In den Album-Charts kletterten die Briten mit ihrem letzten Studiowerk "Bad Magic" auf Platz elf - es war nach Erscheinen im August 2015 das erste Nummer-eins-Album der Band gewesen. Motörheads "Best Of" rangiert auf Platz 32, "Aftershock" auf Platz 79.

Ende Dezember war Kilmister im Alter von 70 Jahren an Krebs gestorben. Der Musiker hatte erst wenige Tage vor seinem Tod von der Erkrankung erfahren. Kilmister galt in der Heavy-Metal-Szene als Legende. Er hatte die Band Motörhead 1975 gegründet.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- und Nutzungsdaten von Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

mka

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung