Georges Moustaki: Der Meister der leisen Töne
Foto: STEPHANE DE SAKUTIN/ AFP
Fotostrecke

Georges Moustaki: Der Meister der leisen Töne

Zum Tod von Georges Moustaki Der fremde Filou

Ein Melancholiker, ein Liebhaber, ein Reisender, ein Flaneur: Georges Moustaki erzählte in sanften Molltönen vom Leben und von der Liebe. Nach Deutschland kam der Sänger gerne auf Tournee - seine unideologischen, aber doch irgendwie linken Botschaften entsprachen dem Lebensgefühl. Ein Nachruf.
Von Jan Feddersen