SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

12. Juni 2000, 21:23 Uhr

New Yorks Polizei

"Offener Hass" gegen Bruce Springsteen

Bruce Springsteen hat sich bei der New Yorker Polizei unbeliebt gemacht. Viele Beamte gaben Eintrittskarten für sein Konzert zurück, andere wollen bei dem Event nicht mehr für die Sicherheit sorgen. Grund: Der Rockstar hat einen Song über Amadou Diallo komponiert, einen unbewaffneten Schwarzen, der von vier Polizisten erschossen worden war.

Bruce Springsteen
AP

Bruce Springsteen

New York - Am Montagabend war das erste von zehn Springsteen-Konzerten im New Yorker Madison Square Garden angesagt. Die Bereitschaft der zur Absicherung der Großveranstaltung eingeteilten Uniformierten, ihren Dienst ordnungsgemäß zu versehen, "tendiert inzwischen gegen Null", berichteten Radio-Stationen in New York.

US-Medien zitierten Polizisten mit Aussagen wie: "Springsteen sollte das lieber nicht singen, es reißt gerade zugeheilte Wunden auf und das will hier niemand." Bei Proben für das erste Konzert sei der "offene Hass von Polizisten bereits unübersehbar" gewesen, berichteten am Sonntag Augenzeugen.

Springsteen besingt in seinem neuen Titel "American Skin (41 Shots)" die Tötung des Einwanderers Amadou Diallo. Der 22-jährige, aus dem westafrikanischen Land Guinea stammende Amadou Diallo war Anfang 1999 in einem Kugelhagel aus den Waffen von vier Polizisten gestorben. Sie hatten 41 Schüsse auf ihn abgefeuert und als Erklärung angegeben, der Mann habe bei einer Routinekontrolle wegen des Verdachts auf Drogenbesitz nach einer Waffe gegriffen.

Die Waffe erwies sich als die Brieftasche Diallos, aus der er seine Papiere hervorholen wollte. 19 der 41 Schüsse aus drei Polizeipistolen hatten ihn getroffen. Die vier Beamten waren im Februar frei gesprochen worden. Sie hätten ausreichend Grund zu der Annahme gehabt, dass der Einwanderer ihr Leben bedrohen wollte, befand das Gericht.

In Springsteens Song wird der Name Diallos nicht genannt. Der Bezug auf die "41 Schüsse", die in New York inzwischen zum Synonym für ungestrafte Polizei-Willkür geworden sind, ist jedoch eindeutig. Zudem heißt es in einer Zeile des Songs: "Is this your wallet? Is this your life?"

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung