Plagiatsurteil Gericht lässt Bushido-Alben schreddern

Bushido muss Schadensersatz zahlen: Laut einem Gerichtsurteil aus Hamburg hat der Rapper für insgesamt 13 Songs plagiierte Songteile benutzt - geklaut bei einer kaum bekannten französischen Gothic-Band. Mehrere Alben sollen nun aus dem Verkauf genommen und vernichtet werden.
Bushido bei der Film-Promo: Platin-Album muss vom Markt genommen werden

Bushido bei der Film-Promo: Platin-Album muss vom Markt genommen werden

Foto: Jörg Carstensen/ dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

feb/ddp/APD/AFP/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel