R.E.M. Gratiskonzert in Köln

Ewig engagiert: Die amerikanische Rockband R.E.M. ließ sich von den Kölner Stadtoberen für ein Gratiskonzert gegen Gewalt an Schulen anheuern.


Singt gratis und präventiv gegen deutsche High-School-Massaker: R.E.M.-Sänger Stipe
AP

Singt gratis und präventiv gegen deutsche High-School-Massaker: R.E.M.-Sänger Stipe

Köln - Die erfolgreiche US-Band ("Losing My Religion") will ihr kostenloses Konzert am 12. Mai vor dem Kölner Dom stattfinden lassen. Anlass sei eine Veranstaltung gegen Gewalt an Schulen, berichtete der Sprecher der Kölner Bezirksregierung, Hermann-Josef Borjans, am Dienstag.

Die Band um den charismatischen und politisch engagierten Sänger Michael Stipe habe bereits zugesagt. Es müssten allerdings noch letzte organisatorische Details zwischen den Veranstaltern, der Kirche und den Anwohnern geklärt werden. Angenehmer Promotionseffekt für die Rocker aus Athens im US-Bundesstaat Georgia: Zwei Tage nach dem geplanten Auftritt in Deutschland soll das neue R.E.M.-Album "Reveal" erhältlich sein.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.