SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

19. Mai 2016, 16:35 Uhr

Neue Supergroup

Rage Against Enemy Hill

Seit Tagen rätseln Musikfans, was sich hinter der Webpage ProphetsofRage.com verbirgt. Plant die Band Rage Against the Machine ein Comeback? Ein US-Magazin will die Wahrheit herausgefunden haben.

#TAKETHEPOWERBACK prangt auf der Webseite ProphetsofRage.com, darunter läuft ein Countdown, der am 1. Juni endet. Mehr gibt es nicht zu sehen. Dennoch sorgt die Seite für Aufregung. Plant die Rockband Rage Against The Machine ein Comeback, wie zunächst gemutmaßt wurde? Das US-Magazin "Billboard" will die Wahrheit wissen: Es wird eine Supergroup aus Rage Against The Machine, Cypress Hill und Public Enemy.

Nicht genannte Quellen sollen "Billboard" verraten haben, dass Tom Morello (Gitarre), Tim Commerford (Bass) und Brad Wilk (Drums) von Rage Against The Machine mit den Rappern Chuck D von Public Enemy und B-Real von Cypress Hill eine Band gründen, die sich Prophets of Rage nennen wird. Rage-Against-The-Machine-Sänger Zack de la Rocha ist demnach nicht involviert.

Nach jetzigem Stand plant die neue Supergroup aber keine eigene Platte, sondern nur Konzerte, bei denen Songs von allen drei Bands gespielt werden. Das Debüt soll am 3. Juni im Hollywood Palladium in Los Angeles über die Bühne gehen. Auch über eine Sommertournee werde nachgedacht.

Die Musiker von Rage Against The Machine haben bereits Erfahrungen mit einer Supergroup gesammelt: 2001 gründeten sie mit Soundgarden-Sänger Chris Cornell die Band Audioslave. Im Original-Line-up mit Zack de la Rocha standen sie seit 2011 nicht mehr auf der Bühne.

kae

URL:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung