Rap-Gruppe Beastie Boys Persönliche Krankmeldung auf YouTube

Ihr Sound ist lakonisch, und ebenso cool überbringen sie Fans jetzt schlechte Nachrichten: In einem Videoclip erklärte Beastie Boy Adam Yauch, er habe Krebs. Alle Projekte der Band wurden abgesagt.


Auf höchst unorthodoxe Weise haben die Beastie Boys eine schlechte Nachricht verbreitet: Mit einem YouTube-Clip ließen sie ihre Fans am Montag wissen, dass die Amerika-Tour abgesagt und das für Herbst geplante Album verschoben wird.

Beastie Boy Yauch: "Das trifft sich ganz gut"
Getty Images

Beastie Boy Yauch: "Das trifft sich ganz gut"

Band-Mitglied Adam Yauch alias MCA sagte, bei ihm sei vor rund zwei Wochen ein krebsartiger Tumor in der linken Ohrspeicheldrüse diagnostiziert worden. Er werde in Kürze operiert, bevor er mit der Bestrahlung beginne.

Zum Glück werde die Erkrankung keine Auswirkungen auf seine Stimme haben, das "trifft sich ganz gut", erklärte er beinahe scherzhaft in dem YouTube-Video.

Yauch und Band-Kollege Adam "Ad Rock" Horovitz geben sich in dem Clip, in dem sie in einem Tonstudio sitzen, betont lakonisch. Seine Mitmusiker hätten so mal Zeit für andere Dinge, scherzte Yauch.

Die erfolgreiche HipHop-Gruppe hatte erst vor kurzem eine Tour mit sieben Konzerten in den USA und Kanada von Ende Juli bis Anfang Oktober angekündigt.

Wann die Konzerte nachgeholt werden können, ist noch nicht klar. Auch das Album "Hot Sauce Committee Part 1", das Mitte September erscheinen sollte, wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

can



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.