Doku-Serie über Schwesta Ewa Rappen für »mehr Kunden im Puff«

Die frühere Sexarbeiterin Schwesta Ewa gilt als besonders reale Gangsta-Rapperin. Bis Anfang des Jahres saß sie in Haft. Eine neue Serie will sie jetzt ins richtige Licht rücken – oder ins falsche?
Malanda in »Schwesta Ewa – Rapperin. Häftling. Mutter.«

Malanda in »Schwesta Ewa – Rapperin. Häftling. Mutter.«

Foto: TVNOW
Musikerin Schwesta Ewa bei einem Auftritt 2015

Musikerin Schwesta Ewa bei einem Auftritt 2015

Foto: Boris Roessler/ picture alliance / dpa