Zur Ausgabe
Artikel 47 / 63
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Silvesterkonzert von Jean-Michel Jarre Licht für 2021

Der französische Elektronikmusiker Jean-Michel Jarre veranstaltet in Paris ein Multimediaspektakel: Mit »Welcome to the Other Side« will der Künstler Mut machen. Das Konzert findet in einem virtuellen Nachbau von Notre-Dame statt.
aus DER SPIEGEL 53/2020
Szene aus Musikprojekt »Welcome to the Other Side«

Szene aus Musikprojekt »Welcome to the Other Side«

Foto: Sony Music

Paris lässt die Kathedrale Notre-Dame am 31. Dezember mit einem Konzert symbolisch wiederauferstehen. Seitdem das Bauwerk im April 2019 durch einen Brand teilweise zerstört wurde, ist es für die breite Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Die Renovierung wird noch Jahre dauern. Aber bald kann man Notre-Dame in einer virtuellen Simulation wieder erleben, wenigstens kurzzeitig.

Jean-Michel Jarre, 72, französischer Pionier für Elektronikmusik, bereitet für den Jahreswechsel das Live-Event »Welcome to the Other Side« vor, das im Fernsehen sowie über YouTube und soziale Netzwerke zu sehen sein wird . Das Projekt entstand im Auftrag der Stadt Paris und tritt an die Stelle der traditionellen Silvesterparty auf den Champs-Élysées, die wegen der Pandemie abgesagt werden musste.

»Mein Konzert soll von Paris aus ein Licht in den dunklen Tunnel der Coronakrise senden«, sagte Jarre dem SPIEGEL. In Zeiten, in denen sich die Menschen isolieren müssten, könne die Flucht in imaginäre Welten helfen. Gleichzeitig sei der Wunsch, die Realität wiederzufinden, sehr groß. Notre-Dame sei »beschädigt wie wir alle«. Aber sie werde sich »wieder aufrichten, genauso wie wir«. Er selbst kann der Krise Positives abgewinnen: Der virtuelle Raum biete ihm Ausdrucksmöglichkeiten, die er in der realen Welt nie umsetzen könnte.

Zuschauer können in der Silvesternacht einen Avatar von Jarre ins Innere von Notre-Dame begleiten. Auf dem Programm stehen Stücke aus seinem Werk »Electronica« und überarbeitete Versionen seiner Klassiker wie »Oxygène«.

Zur Ausgabe
Artikel 47 / 63
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.