Soulsänger Al Green Sex-Prophet und Gottesmann

Sexualität und Spiritualität - mit dieser Mischung wurde der Sänger Al Green zur Soul-Legende. Dann kaufte er sich Ende der siebziger Jahre eine Kirche, wurde Reverend und kehrte dem Pop-Business den Rücken. 2003 feierte er ein furioses Comeback und bekehrt seitdem ein weltweites Publikum zu traditionellem Soul.
Von Jonathan Fischer