Erstmals nach langer Live-Pause Taylor Swift kündigt internationale Tournee für 2023 an

Gerade gelang es ihr als erster Künstlerin überhaupt, die gesamten Top Ten der US-Charts zu belegen. Nun kündigt Taylor Swift an, nach langer Zeit wieder auf Tour zu gehen – mit einer »Reise durch meine Karriere«.
Poster für die »Eras Tour« von Taylor Swift

Poster für die »Eras Tour« von Taylor Swift

Nach der Veröffentlichung ihres Bestseller-Albums »Midnights«  hat Taylor Swift angekündigt, 2023 auf Tour zu gehen. Sie sei »bezaubert«, ihre »Eras Tour« anzukündigen, schrieb Swift auf Instagram: Eine »Reise durch die musikalischen Ären meiner Karriere (die gegenwärtigen und die vergangenen!)« solle die Tour werden. Dazu stellte sie eine Collage, auf der sie vor Fotos aus den verschiedenen Phasen ihrer Karriere posiert.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Swift, geboren 1989, ist seit 2004 im Musikgeschäft aktiv – erst als Country-Musikerin, dann zunehmend als Pop-Act. Zuletzt war sie 2018 mit ihrem Album »Reputation« auf Tour.

Als weitere Details zur »Eras Tour« verriet Swift, dass unter anderem Haim, Phoebe Bridgers, Paramore und girl in red als Vorbands auftreten würden. Der erste Teil der Tour soll von April bis August 2023 durch Stadien in den USA führen, über internationale Auftritte werde sie demnächst informieren, so Swift. »Ich kann es gar nicht erwarten, eure wunderschönen Gesichter unterwegs zu sehen. Da hat sich lang was angebahnt«, schloss Swift ihren Instagram-Eintrag.

Swift gelang es in dieser Woche als erstem Star überhaupt, alle zehn Plätze in den US-amerikanischen Top Ten zu belegen. Auf Twitter schrieb sie dazu: »10 von 10 in den Hot 100? Auf meinem 10. Album??? ICH BIN TOTAL DURCHEINANDER«.

hpi
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.