Fotostrecke

Dolores O'Riordan: Sängerin der Cranberries

The Cranberries Sängerin Dolores O'Riordan ist tot

Dolores O'Riordan ist überraschend gestorben. Die Sängerin der Band The Cranberries wurde 46 Jahre alt.

Die als Frontfrau der irischen Rockgruppe Cranberries bekannte Sängerin Dolores O'Riordan ist tot. Sie starb im Alter von 46 Jahren in London, wie die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf O'Riordans Management berichtet.

Dem Statement des Managements zufolge hielt sich die Sängerin für Aufnahmen in der britischen Hauptstadt auf. Angaben zur Todesursache wurden nicht gemacht. Die Familie bat darum, die Privatsphäre der Hinterbliebenen zu achten.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

O'Riordan wurde in Limerick geboren. Sie landete mit den Cranberries in den Neunzigerjahren den Welthit "Zombie", der in Deutschland Platz 1 der Charts erreichte. Die Band verkaufte Millionen Alben. Im Jahr 2003 trennte sie sich, vereinigte sich später aber wieder.

2017 sollte die Band in Europa und Nordamerika auftreten. Wegen Rückenproblemen O'Riordans musste die Tournee abgekürzt werden. Im April veröffentlichten sie das Album "Something Else" mit Akustikaufnahmen ihrer größten Hits.

bbr/dpa/AP
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.