Trumps Wahlkampfmusik "Tom Petty hätte nie gewollt, dass sein Song für eine Hasskampagne genutzt wird"

Donald Trump könnten die Wahlkampfsongs ausgehen: Nach Stars wie Rihanna oder Ozzy Osbourne hat nun die Familie des verstorbenen Tom Petty gegen die Verwendung eines Liedes bei einem Auftritt des Präsidenten protestiert.
Tom Petty bei einem Auftritt 2013 in Tennessee: Wer wird wohl nachgeben?

Tom Petty bei einem Auftritt 2013 in Tennessee: Wer wird wohl nachgeben?

Foto: Jason Merritt/TERM/ Getty Images
apr