Ton-Steine-Scherben-Hof verkauft Rio Reiser wird umgebettet

Keine Ruhe für Rio: Sein Grab wird vom nordfriesischen Fresenhagen nach Berlin verlegt. Die Erben können den Hof, auf dem Reiser und die Band Ton Steine Scherben gelebt haben, nicht mehr halten. Doch immerhin ist ein Ende im Streit um den Nachlass des Musikkollektivs in Sicht.
Rio Reiser, 1996 gestorben: Wird wohl auf den St.-Matthäus-Friedhof in Berlin umgebettet

Rio Reiser, 1996 gestorben: Wird wohl auf den St.-Matthäus-Friedhof in Berlin umgebettet

Foto: Erwin Elsner/ picture alliance / dpa
Mehr lesen über