Fotostrecke

Gesperrtes Bushido-Video: Gratiswerbung aus Berlin

Foto: Youtube

Video bei YouTube gesperrt Rapper Bushido freut sich über Pöbel-Publicity

Alle Welt wettert gegen Bushidos Skandalsong "Stress ohne Grund" - jetzt hat YouTube das zugehörige Video gesperrt. Doch den Rapper ficht das nicht an: Per Twitter freut er sich über das öffentliche Interesse an seiner Arbeit.
rls/dpa