Sänger von Yothu Yindi Aborigine-Rockstar Yunupingu gestorben

Der größte Hit seiner Band, "Treaty", erinnerte die australische Regierung an ein Versprechen gegenüber den Aborigines. Yothu Yindi mischten Didgeridoo-Klänge mit Rock-Sounds, ihr Sänger war ein Botschafter seines Volkes. Nun ist Yunupingu gestorben, er wurde 56 Jahre alt.
feb/AP/Reuters/dpa