Zur Ausgabe
Artikel 40 / 48
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

NEU IN DEUTSCHLAND

aus DER SPIEGEL 35/1967

EUROPÄISCHE VERLAGSANSTALT, FRANKFURT. Von dem englischen Trotzki- und Stalin-Biographen Isaac Deutscher werden sechs Vorlesungen, die Deutscher Anfang dieses Jahres an der Universität Cambridge gehalten hat, in Buchform veröffentlicht: »Die unvollendete Revolution 1917-1967«. Der belgische Kriminalpsychologe Professor Paul Ghysbrecht untersucht die »Psychologische Dynamik des Mordes« (Buchtitel). Von dem Schweizer Literaturhistoriker Walter Muschg (1965 gestorben) erscheinen »Gespräche mit Hans Henny Jahnn«, dem 1959 gestorbenen deutschen Schriftsteller. VERLAG HEINRICH SCHEFFLER, FRANKFURT. Mit der Adresse der Deutschen Botschaft in Moskau, »Große Grusinische Nr. 17«, als Buchtitel veröffentlicht Nikolaus Ehlert, der von 1956 bis 1963 unter den Botschaftern Maas, Kroll und Groepper als Dolmetscher diente, seine Erinnerungen an Rußland.

Zur Ausgabe
Artikel 40 / 48
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.