Zur Ausgabe
Artikel 52 / 78

Nina Hagen auf »Ego-Trip«

aus DER SPIEGEL 22/1979

Nina Hagen, die erfolgreichste deutsche Rocksängerin der letzten Jahre, hat Hals über Kopf ihre Gruppe verlassen. Nachdem die Mitglieder der »Nina Hagen Band« dem Verlangen der Sängerin nach höheren Tantiemen gegenüber den bisher finanziell gleichgestellten Musikern nicht nachgaben, kündigte sie ihren Vertrag und ging nach Amsterdam. Dort will sie »vielleicht« bei Herman Broods erfolgreicher holländischer Rockband »Wild Romance« weitersingen. Nina Hagens »Ego-Trip« (so Hagen-Betreuer um Rakete) beendet wohl die Karriere der vielversprechenden Rock-Formation. die seit September letzten Jahres 250 (100 Exemplare ihres Debüt-Albums verkaufen konnte.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 52 / 78
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.