Zur Ausgabe
Artikel 60 / 85

NEU IN DEUTSCHLAND PHILIPS.

aus DER SPIEGEL 46/1965

Die holländisch-deutsche Gesellschaft, die unter 14 Firmennamen das größte Jazz-Platten-Repertoire für Deutschland preßt und importiert, legt in ihrer »Jazz-Club-Serie« unter dem Etikett Fontana zehn Neuerscheinungen auf, darunter Aufnahmen der beiden klassischen New-Orleans-Jazzer Louis Daniel Armstrong ("Yeah") (SM 883 266 JCY) und Sidney Bechet ("Rocking") (M 683 272 JCL). Unter dem neuen Reihen-Titel »Limelight« offeriert die Firma die ersten neun Neuerscheinungen: neben anderem die vom kanadischen Pianisten Oscar Peterson gespielte »Canadiana Suite« (SM 220 006 LMY) und die vom Klarinettisten Woody Herman geblasenen »Woody's. Goodies (SM 22 007 LMY). Jester Hairston, der schon Sidney Poltiers Stimme synchronisierte, singt Gospels; Titel: »Arien« (885 421 TY).

Zur Ausgabe
Artikel 60 / 85
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.