Neues Stück von Rainald Goetz nach 21 Jahren Pause Vier Stunden brutale Bestätigung

Am Hamburger Schauspielhaus feierte "Reich des Todes", das neue Stück von Rainald Goetz, Premiere. Es behandelt den 11. September und seine Folgen als Wendepunkt des Westens - leider ohne Widersprüche.
"Reich des Todes" wurde von Karin Beier inszeniert

"Reich des Todes" wurde von Karin Beier inszeniert

Foto: Arno Declair
"Reich des Todes" in Hamburg
Foto: Arno Declair
Fotostrecke

"Reich des Todes" in Hamburg

Mehr lesen über