Zur Ausgabe
Artikel 57 / 76

»Rocky Horror Show« in der Oper

aus DER SPIEGEL 28/1979

Die »Rocky Horror Show«, ein Rock- und Schock-Musical, dessen Filmversion in Deutschland geradezu einen neuen Kino-Kult hervorgebracht hat (SPIEGEL 25/1979), soll nun auch in der Bühnenfassung in der Bundesrepublik gezeigt werden. Die Inszenierung an der Essener Oper besorgt Bundesfilmpreisträger Walter Bockmayer ("Flammende Herzen"), nachdem seine Bearbeitung der Operette »Land des Lächelns« im Stil einer Sado-Maso-Revue als zu riskant verworfen wurde. Aber auch die »Rocky Horror Show« bietet mit ihrer abstrusen Handlung genügend Stoff für eine extravagante Regieführung. Bockmayer: »Wir werden sämtliche Möglichkeiten der Buhnentechnik anwenden und das Musical aktualisieren.« Premiere ist am 20. Januar. Danach will Bockmayer am »Kölner Tanzforum« die »Bolero«-Version des englischen Rocktrios Emerson, Lake & Palmer als satirisches Ballett inszenieren.

Zur Ausgabe
Artikel 57 / 76
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.