Zur Ausgabe
Artikel 49 / 74

Schallplatten: Hits vom Urgroßvater

aus DER SPIEGEL 36/1976

Nach dem Dixieland-, Swing- und Rock«-n«-Roll-Revival werden jetzt Amerikas Uralt-Schlager -- teils modisch aufgeputzt, teils im historischen Klangkostüm

wieder populär. Unter dem LP-Titel »Bicentennial Gold« (Plattenmarke »Private Stock") hat Produzent Tony Bongiovi jetzt Popsongs aus dem 19. Jahrhundert ("Oh, Susanna«, »Dixie") im Disco-Stil spaßig aufgefrischt. Pianist William Bolcom und die Mezzosopranistin Joan Morris interpretieren auf der LP »After the Ball« (Nonesuch) Bestseller der Jahrhundertwende, etwa »Meet Me in St. Louis, Louis« von 1904, ganz originalgetreu. Auch Peter Meyer, Chef der Hamburger »Dampfkapelle«, müht sich beim Ragtime-Spielen neuerdings um den authentischen alten Salonmusik-Sound: Unter anderem auf Violine und Piccoloflöte machen »Peter Meyer"s Ragtime Sinfoniker« (LP-Titel, Metronome) vorbildlich zickig-amüsante Urgroßvater-Unterhaltung.

Zur Ausgabe
Artikel 49 / 74
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.