Zur Ausgabe
Artikel 105 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kino in Kürze »Shooting Fish«

aus DER SPIEGEL 43/1997

heißt im amerikanischen Slang soviel wie »übers Ohr hauen«, und diese vergnügliche Tätigkeit üben die beiden Freunde Jez und Dylan aus. Beide können sich ihren Traum vom Schloß anders nicht erfüllen: Der hübsche, redegewandte Amerikaner Dylan (Dan Futterman) ist Analphabet, das britische Technik-Genie Jez (Stuart Townsend) ist leider pathologisch schüchtern. Als erstaunliches und witziges Robin-Hood-Duo legen sie die Eitlen und Reichen herein, unterstützt von der netten und aufrichtigen Georgie (Kate Beckinsale), in die sich beide natürlich verlieben. In der Komödie des britischen Regisseurs Stefan Schwartz purzeln die komischen Einfälle nur so übereinander - Easy Watching zur Easy-Listening-Filmmusik.

Zur Ausgabe
Artikel 105 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.