Streit über die Stiftung Preußischer Kulturbesitz Die geheimen Totengräber

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hüterin der Berliner Museumsinsel, soll aufgelöst werden, fordert eine Expertengruppe des Wissenschaftsrats. Doch um fast alle Mitglieder des Gremiums wird ein Geheimnis gemacht. Warum eigentlich?
Das Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel, Teil der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, spiegelt sich in der Spree

Das Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel, Teil der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, spiegelt sich in der Spree

Foto: Christoph Soeder/ picture alliance/ dpa
Marina Münkler (Vorsitzende der Arbeitsgruppe des Wissenschaftsrats), Dorothea Wagner (Vorsitzende des Wissenschaftsrats), Kulturstaatsministerin Monika Grütters, Hermann Parzinger (Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz) bei der Vorstellung des Gutachtens des Wissenschaftsrats am 13. Juli

Marina Münkler (Vorsitzende der Arbeitsgruppe des Wissenschaftsrats), Dorothea Wagner (Vorsitzende des Wissenschaftsrats), Kulturstaatsministerin Monika Grütters, Hermann Parzinger (Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz) bei der Vorstellung des Gutachtens des Wissenschaftsrats am 13. Juli

Foto: Rolf Zoellner/ epd