Streit über größte deutsche Kulturinstitution Die "Titanic" unter den Stiftungen

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz gilt als schwerfällig und unzeitgemäß - ein Gutachten fordert nun die Zerschlagung. Dahinter steckt auch politisches Kalkül von Kulturstaatsministerin Monika Grütters.
Eine Analyse von Ulrike Knöfel
Museumsinsel in Berlin: bürokratisches Ungeheuer im Untergang

Museumsinsel in Berlin: bürokratisches Ungeheuer im Untergang

Foto: Karl-Heinz Spremberg/ CHROMORANGE / imago images
Monika Grütters bei einem Ausstellungsbesuch im Mai: Ihre Kulturpolitik wirkt stets gönnerhaft, sie verteilt die ihr zur Verfügung stehenden Milliarden mit großer Geste, schafft Abhängigkeiten, zähmt den Betrieb

Monika Grütters bei einem Ausstellungsbesuch im Mai: Ihre Kulturpolitik wirkt stets gönnerhaft, sie verteilt die ihr zur Verfügung stehenden Milliarden mit großer Geste, schafft Abhängigkeiten, zähmt den Betrieb

Foto: Jens Kalaene/ picture alliance/ dpa
Über die Besucherzahlen der SPK-Museen können Direktoren in London und Paris nur milde lächeln.
Grütters-Gegenspieler Hermann Parzinger: "guter Ansprechpartner"

Grütters-Gegenspieler Hermann Parzinger: "guter Ansprechpartner"

Foto: Gregor Fischer/ picture alliance/ dpa