Zur Ausgabe
Artikel 57 / 78

AUSWAHL Susan Sontag: »Der Wohltäter«.

aus DER SPIEGEL 20/1966

Wer ist der Mann im schwarzen Badeanzug, von dem Hippolyte beständig träumt? Hat dieser seine Geliebte wirklich einem Araber verkauft? Und warum wurde er von einer häßlichen alten Frau vertrieben? Das hübsche junge Fräulein Sontag, USA, zeigt mit ihrem schick verrätselten und verruchten Erstlingsroman vom Mann, der sein Leben seinen Träumen anpassen will, daß sie belesen ist (Surrealismus, Kafka, Voltaire, de Sade) - daß mehr in ihr steckt als beachtliche Intelligenz und kunsthandwerkliches Talent, sich interessant zu machen, zeigt die Sontag nie. (Rowohlt; 288 Seiten, 19,80 Mark.)

Zur Ausgabe
Artikel 57 / 78
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.