Zur Ausgabe
Artikel 59 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Talking Heads": Neue Weltmusik

*
aus DER SPIEGEL 12/1988

Nachdem die New Yorker Pop-Band »Talking Heads« auf ihren letzten beiden LPs Musikstile des amerikanischen Südens erkundet und damit auch beträchtlichen kommerziellen Erfolg hatte, wenden sich die früheren Pop-Avantgardisten auf ihrer soeben erschienenen LP »Naked« entlegeneren Musik-Regionen zu. Die Platte, als »Antwort auf den gewachsenen Isolationismus Amerikas« ("TalkingHeads«-Kopf David Byrne) in Paris zusammen mit afrikanischen Musikern produziert, präsentiert eine gelungene, fugenlos montierte Mixtur aus Zaire-Pop, nigerianischem Afro-Beat, Salsa-Bläsern, New Yorker Funk und Gitarren-Rock. Byrnes Songtexte zur durchweg zündenden Welt-Tanzmusik der »Talking Heads« spielen ironisch-verquer mit heutigen Ticks und Spleens. So betrauert der Autor in einem Song ökomanische Entwicklungen, durch die ihm statt der gewohnten Mikrowellen-Kost Beeren und Nüsse als Nahrungsmittel vorgesetzt werden: »An diesen Lebensstil kann ich mich nicht gewöhnen.«

Zur Ausgabe
Artikel 59 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.