Margarete Stokowski
Margarete Stokowski

Debatte über Lindemann-Gedicht Auf Himmel reimt sich ja sonst nichts

Margarete Stokowski
Eine Kolumne von Margarete Stokowski
Eine Kolumne von Margarete Stokowski
Ein Sänger veröffentlicht ein Gedicht, in dem er über eine Vergewaltigung fantasiert. Das Problem ist nicht mal mangelnde Qualität - sondern ein Geniekult, der selbst Bumsbanales zum ästhetischen Akt hochjazzt.
Till Lindemann 2016: Und da fängt der Würdeverlust an

Till Lindemann 2016: Und da fängt der Würdeverlust an

Mondadori Portfolio/ Getty Images
"Klar, man kann Kunst einfach als einen Mülleimer begreifen, in den man seine 'dunkle Seite' entleert, ohne sie zuvor großartig zu bearbeiten. Es wird dann nur eben sehr peinlich, wenn andere das bemerken."