Überraschende Teilnahme Schauspieler Tom Hardy gewinnt Martial-Arts-Wettbewerb

Als Mad Max trat Tom Hardy gegen postapokalyptische Schrottgegner an. Nun überraschte er als Kämpfer in einem offenen Jiu-Jitsu-Turnier. Sein Gegner nennt ihn den »wahrscheinlich härtesten Konkurrenten, den ich je hatte«.
»Da ist der Schweiß von Tom Hardy dran«: Der Schauspieler brachte auch seinen letzten Gegner im Halbfinale zu Boden

»Da ist der Schweiß von Tom Hardy dran«: Der Schauspieler brachte auch seinen letzten Gegner im Halbfinale zu Boden

Foto: Sean Rosborough / SWNS / action press

Kampfszenen gehören für Tom Hardy schon lange zum Repertoire: Viele kennen den Schauspieler als Bösewicht und Batman-Gegenspieler aus »The Dark Knight Rises«. Als Mad Max kämpfte er auch schon gegen Auto-Hybriden und Stahlkrieger. Und im Drama »Warrior« bestieg er als Martial-Arts-Sportler Tommy den Ring.

Nun zeigte Hardy, dass er auch jenseits der Kamera den Kampfsport beherrscht. Und das hautnah: Bei einer offenen Martial-Arts-Meisterschaft in der englischen Stadt Milton Keynes trat der Schauspieler nach Medienberichten überraschend als Teilnehmer an – und gewann.

Turnierfotos zeigen, wie der Schauspieler seine Gegner zu Boden wirft. Am Oberkörper trägt er die für Brazilian Jiu-Jitsu typische Jacke eines Gi. »Jeder erkannte ihn, aber er war sehr bescheiden und nahm sich gern die Zeit, um Fotos mit ihm zu machen zu lassen«, sagte ein Turniersprecher laut »The Guardian« . »Es war eine wahre Freude, ihn bei unserer Veranstaltung antreten zu lassen.«

Hardy besitzt nach Medienberichten den blauen Gürtel im Brazilian Jiu-Jitsu. Schon im August gewann der Schauspieler einen Jiu-Jitsu-Wettbewerb in Wolverhampton, ausgerichtet von der Wohltätigkeitsorganisation REORG, für die sich Hardy engagiert und die Jiu-Jitsu-Unterricht an Menschen mit Posttraumatischer Belastungsstörung und Depressionen vermitteln will.

Hardys Gegner, Danny Appleby, sagte, er sei verblüfft gewesen, als er den Schauspieler im Halbfinale des Turniers sah. »Ich habe meine Klamotten noch nicht gewaschen, ich glaube, ich werde sie versteigern«, witzelte Appleby. »Da ist der Schweiß von Tom Hardy dran.« Hardy sei der »wahrscheinlich härteste Konkurrent« gewesen, den er je hatte.

ime
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.