»Train Your Baby Like a Dog« Mehr als 110 Beschwerden über RTL-Erziehungsshow

Erziehungstipps von der Hundetrainerin? Die RTL-Sendung »Train Your Baby Like a Dog« hat bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt für zahlreiche Beschwerden gesorgt. Auch die »Supernanny« ist empört.
Szene aus »Train Your Baby Like a Dog«

Szene aus »Train Your Baby Like a Dog«

Foto: TVNOW

Mit seiner Sendung »Train Your Baby Like a Dog – Die Hund-Kind-Methode« hat der Sender RTL offenbar zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer gegen sich aufgebracht: 113 Beschwerden haben die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) dazu bislang erreicht. In der am Sonntag erstmals ausgestrahlten Sendung werden Erziehungsmethoden, mithilfe derer Hunde konditioniert werden, bei Kindern und Kleinkindern angewandt. Mit ihrer »tiergestützten Methode« berät die Hundetrainerin und Autorin Aurea Verebes in der Pilotfolge zwei Familien, die laut RTL  »bei der Erziehung ihrer Kinder an ihre Grenzen geraten«.

Wie die »FAZ« mit Berufung auf den Evangelischen Pressedienst meldet, wurde schon vor der Ausstrahlung kritisiert, die Sendung verstoße gegen die Menschenwürde von Kindern. Mit einer Onlinepetition sollte die Ausstrahlung verhindert werden; bis Dienstagnachmittag hatten mehr als 31.000 Menschen unterzeichnet. Nach Angaben von RTL habe man die Folge einer medienpädagogischen Fachkraft und dem Bezirksjugendamt Köln vorgelegt. Die Sendung sei vom Jugendschutz der FSF für das Tagesprogramm ab zwölf Jahren freigegeben worden.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In einem Eintrag auf Facebook hatte die Erziehungsexpertin Katia Saalfrank, die lange Zeit als »Supernanny« bei RTL zu sehen war, »Train Your Baby Like A Dog« wegen überholter und destruktiver pädagogischer Konzepte bereits scharf kritisiert: »Man könnte auf die Idee kommen sich zu fragen, ob die Verantwortlichen keine Ahnung von Kindern und deren Beschaffenheit und Entwicklung haben«, so Saalfrank. »Man könnte denken, sie haben vielleicht selbst keine eigene Familie oder keine Kinder. Ich kann sagen: Sie haben Kinder! Sie haben Familie und sie wissen, dass diese Form von schwarzer Pädagogik für Kinder und deren Familien entwicklungshemmend, ja sogar langfristig schädlich sein kann.«

hpi
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.