Vergewaltigungs-Verherrlichung "365 Tage" 50 Shades of schlecht

Der polnische Netflix-Film "365 Tage" ist ein großer Erfolg beim Publikum. Nun protestiert unter anderem die Sängerin Duffy, weil sie selbst erlebt hat, was der Film glorifiziert: Entführung, Unterwerfung, Vergewaltigung.
Anna Maria Sieklucka und Michele Morrone in "365 Tage"

Anna Maria Sieklucka und Michele Morrone in "365 Tage"

Foto: 

Netflix/ Everett Collection/ picture alliance

Morrone und Sieklucka auf der Yacht

Morrone und Sieklucka auf der Yacht

Foto: ©Netflix/Courtesy Everett Collection/ picture alliance / Everett Collection
Gefesselte Laura, Kidnapper Massimo

Gefesselte Laura, Kidnapper Massimo

Foto: ©Netflix/Courtesy Everett Collection/ picture alliance / Everett Collection