Apple TV+ Julianne Moore spielt in Stephen-King-Serie

Apples Streamingdienst setzt seine Offensive fort: Nach Steven Spielberg und Jennifer Aniston gewinnt er nun Oscar-Gewinnerin Julianne Moore für eine Horror-Serie. Das Drehbuch liefert ein Experte seines Fachs.

Julianne Moore
Nathan Denette/ The Canadian Press/ DPA

Julianne Moore


Der Tech-Gigant ließ von Anfang an keine Zweifel daran, dass er kräftig mitmischen will in dem wachsenden Markt der Streamingdienste. Bei der Vorstellung von Apple TV+ Ende März ließ er Hollywood-Größen wie Steven Spielberg, Reese Witherspoon und Steve Carell auflaufen. Selbst Moderations-Ikone Oprah Winfrey gab sich die Ehre. Nun gab der US-Konzern einen weiteren Coup bekannt: Oscar-Preisträgern Julianne Moore wird in einer achtteiligen Horror-Serie des Streamingdienstes die Hauptrolle spielen.

"Lisey's Story" lautet der Titel der Serie, die auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King basiert. In Deutschland erschien er 2006 mit dem Titel "Love". King selbst gibt sich die seltene Ehre und wird das Drehbuch zu dem Horror-Romantik-Drama liefern, J.J. Abrams soll die Serie produzieren..

Es geht um eine Frau (Moore), die zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes, einem Autor, mit der Vergangenheit konfrontiert wird. "Ich bin davon sehr begeistert", twitterte der Schriftsteller über das Projekt.

Apple hatte Ende März sein Abo-Angebot "Apple TV+" vorgestellt. Mit Serien und Filmen aus eigener Produktion will der Konzern ab dem Herbst mit Netflix und Amazon Prime konkurrieren. Künstler wie Oprah Winfrey, Steven Spielberg oder Jennifer Aniston hat Apple bereits verpflichtet.

brs/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.