ARD-»Tagesthemen« Pinar Atalay wechselt zu RTL

Seit 2014 moderiert sie die ARD-»Tagesthemen«: Nun wird Pinar Atalay den Sender zum 1. August verlassen und für Nachrichtenformate bei RTL arbeiten. Der Wechsel von Atalay zum Privatsender ist symptomatisch.
Pinar Atalay: Information soll in Zukunft bei RTL »eine noch wichtigere Rolle« spielen

Pinar Atalay: Information soll in Zukunft bei RTL »eine noch wichtigere Rolle« spielen

Foto:

Thorsten Jander / NDR

Pinar Atalay wechselt von den ARD-»Tagesthemen« zu RTL. Das gab der Privatsender in einer Pressemitteilung  bekannt. Ab dem 1. August werde Atalay demnach am »Ausbau der Informations- und Nachrichtenangebote« mitgestalten, heißt es dort. Einer ihrer ersten Auftritte im Sender werde das Wahltriell am 29. August, das sie gemeinsam mit Peter Kloeppel moderieren werde.

Pinar Atalay ist seit 2014 Sprecherin für die »Tagesthemen« und Moderatorin des ARD-Wirtschaftsmagazins »Plusminus«. Zuvor moderierte sie den Polittalk »Phoenix Runde« auf Phoenix.

Atalays Wechsel zu RTL steht symptomatisch für einen größeren Trend: Im Dezember hatte sich Jan Hofer nach 35 Jahren von der »Tagesschau« verabschiedet, RTL hatte im März verkündet, mit ihm zusammen eine neue Nachrichtensendung zu starten. Im Frühjahr war bekannt geworden, dass die Ex-»Tagesschau«-Sprecherin Linda Zervakis zu ProSieben geht. Information und gesellschaftliche Relevanz werde bei RTL in Zukunft »eine noch wichtigere Rolle« spielen, sagte Henning Tewes, Geschäftsführer RTL Television.

ime
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.